Intermezzo

Der Intermezzo ist ein Experiment der Geschwister Padroggi  des Weingutes Cá del Gé im lombardischen Oltrepo Pavese und sehr ähnlich dem Brut Classico. Also auch aus der Blauburgunder-Traube, auch nach der klassischen Methode des Champagnerverfahrens gekeltert und gereift, auch Jahrgangssekt 2012, auch 36 Monate auf seinen Hefen gereift. Und da nach Uraltmethode die zweite Fermentierung ohne Zusatz von Zucker geschieht und nur der natürlich vorhandene Zucker der Trauben arbeitet, ist die Temperatur während der Entstehungsprozesse sehr wichtig. Im Fall des Intermezzo wurde die Fermentation durch niedrigere Temperatur bei 3,5 Atmosphären Druck gestoppt. Daher hat er eine sehr feine Perlage und leichte Restsüße, was bedeutet, dass er ein herrlicher Schaumwein Extra dry ist und kein Brut. Eine Aufzählung von Kombinationen mit Kulinarischem wäre schier endlos, denn er fügt sich sehr vielen feinen Speisen.

Zum Wein-Etikett