Moscato d’Asti Arsàn

Endlich wieder  ein Klassiker aus dem Piemont, der Moscato d’Asti aus der Straße der aromatischen Weine und vom Önologen Roberto Orsi. Diese Art von Moscato nennt man naturale und ist nicht mit Asti Spumante zu verwechseln, der ein Sekt ist. Der Moscato naturale ist leicht moussierend, seine Alkoholentwicklung wird mittels Kälte gestoppt und ausgesuchte Hefen sorgen für die Fermentierung. Das Wort kommt vom lateinischen muscum und bedeutet Moschus, auf seine besonderen Aromen hindeutend. Sein intensiver Duft ist charakteristisch, er riecht nach gelbem Obst, weißen Blüten und Salbei.  Man kann diesen Wein traditionell zu unzähligen Süßspeisen wie Obsttorten, Plätzchen, Erdbeer-Desserts trinken, er eignet sich aber auch zu salzigen, gewürzten Speisen der indischen Küche sowie zu Austern und anderen Muscheln.

Zum Wein-Etikett