Chardonnay Il Gallo

Chardonnay wächst bekanntlicherweise fast überall. Die Unterschiede sind aber sehr stark, wenn man die Reben richtig behandelt und das Terroir über sie sprechen lässt. Hier in der Provinz von Asti ist der Boden der Winzer Livio und Alberto Soria ton- und kalkhaltig mit einem PH-Wert von 8. Das ergibt, zusammen mit dem temperierten und regenreichen Klima, einen strukturierten und aromatischen Chardonnay, der im Keller mit Sorgfalt gereift wird. Dazu kommt die Hälfte des Weines für sieben Monate in zweimal gebrauchte Barrique, die andere Hälfte in Edelstahltanks. Er riecht nach Banane und Ananas, nach Akazienblüten und Honig. Er ist samtig, freundlich mit angenehmer Säure, elegant, intensiv und beständig. Ich serviere ihn mit Gemüse- oder Pilzlasagne, Nudelauflauf, Fisch in Senfsauce, Basilico-Pesto, Huhn mit Safran, Königsberger Klopsen.

Zum Wein-Etikett